Zum Inhalt springen

19. April 2021: Vereine brauchen Unterstützung der Bürger*innen auch in der Corona-Pandemie

In der Samtgemeinde Lachendorf leisten zahlreiche Vereine Hervorragendes. Damit das weiterhin so bleiben kann, sind sie auf die Unterstützung der Bürger*innen angewiesen. Dies gilt auch in der Corona-Pandemie. Ein Beispiel: Der gemeinnützige Verein „Miteinander“ in der Samtgemeinde Lachendorf.

„Entstanden ist der Verein aus dem seit 3 Jahren existierenden „Willkommenscafé“ für Bürger und Neubürger. Das Motto: aus Fremden werden Freunde – dies wurde Realität.

Der Verein hat den Zweck, Geflüchtete und Hilfsbedürftige zu unterstützen, die Integration und Teilhabe von Menschen mit Migrationshintergrund zu fördern und das dörfliche Zusammenleben in der Samtgemeinde Lachendorf zu entwickeln. Dies soll insbesondere durch die Förderung in den Bereichen der Sprach- und Wissensvermittlung, der Organisation und der Durchführung von gemeinschaftlichen Kunst-, Kultur- und Sportveranstaltungen, sowie durch die tätige Mithilfe in allen Lebensbereichen verwirklicht werden.“

Quelle: http://www.verein-miteinander-...

Vorherige Meldung: Nach SPD-Antrag im Kreistag: Landkreis schafft Voraussetzung für Nutzung der Luca-App

Nächste Meldung: Terminbuchung im Lachendorfer Rathaus nun auch online möglich

Alle Meldungen